Gewerbliches Bildungszentrum Weinfelden
Erwachsenenbildung

suchen
Thurgau
Home
Berufsgrundbildung
ErwachsenenbildungErwachsenenbildung erweitern
- Informatik & Neue Medien- Informatik & Neue Medien erweitern
- Haus & Garten- Haus & Garten erweitern
- Allgemeine Kurse
- Management- Management erweitern
- Berufsbezogene Kurse
- Höhere Berufsbildung- Höhere Berufsbildung erweitern
- Firmen- & Gruppenkurse- Firmen- & Gruppenkurse erweitern
Allg. BestimmungenAllg. Bestimmungen erweitern
Organigramm
Sekretariat
Lageplan
Links zu den Partnern
Broschüren
Zertifikat

 Allgemeine Bestimmungen für Lehrgänge

Zulassung Über die Zulassungsbedingungen entscheidet der entsprechende Berufsverband.
Information Vor jedem Lehrgang finden in der Regel zwei Informationsabende statt.
Durchführung Alle Lehrgänge werden nur bei genügender Teilnehmerzahl durchgeführt: Die Mindestteilnehmerzahl wird in den entsprechenden Lehrgangsbroschüren veröffentlicht. Muss ein Lehrgang abgesagt oder verschoben werden, sind Ersatzforderungen ausgeschlossen. Die Absage erfolgt spätestens zwei Wochen nach dem Anmeldeschluss. Die Erwachsenenbildung GBW behält sich vor, bei zu wenigen Teilnehmenden mit anderen Anbietern zusammen zu arbeiten.
Kursort Falls nichts anderes vermerkt ist, finden die Lehrgänge im Gewerblichen Bildungszentrum Weinfelden in den BBZ-Gebäuden statt. Es werden in der Regel die Werkstätten der überbetrieblichen Kurse in Weinfelden benutzt. Ausnahmen sind möglich (z.B. für Schreiner ÜK-Zentrum Klingenberg). Bei Kursortänderungen in den Raum Winterthur, St. Gallen oder auf den Klingenberg werden durch das GBW Weinfelden keine Spesen bezahlt.
Ferien Während der offiziellen Schulferien findet in der Regel kein Unterricht statt. Ausnahmen erfolgen nur aufgrund gegenseitiger Absprache. Den aktuellen Ferienplan finden Sie auf unserer Homepage: eb.gbw.ch oder hier.
Abmeldungen bei Lehrgängen
  1. Abmeldung vor Eintreffen der Rechnung (es gilt das Rechnungsdatum)
    In dieser Zeit ist eine Abmeldung ohne Folgekosten möglich.
  2. Abmeldung zwischen Rechnungsdatum und Lehrgangsbeginn
    Bei einer Abmeldung zwischen Rechnungsdatum und Lehrgangsbeginn fallen Administrationskosten von Fr. 200.– an.
  3. Abmeldung ab Veranstaltungsbeginn
    Für Abmeldungen ab Veranstaltungsbeginn verrechnet das GBW das gesamte Schulgeld für zwei Semester. Ausnahme ist der Austritt aus dem Vertrag aus entschuldbaren Gründen (z.B. Krankheit/Unfall, Berufswechsel). In diesem Fall werden die bisher ganz besuchten und das laufende Semester verrechnet. Die Kündigung hat in der Regel schriftlich eingeschrieben mit Angabe von Gründen und der Beilage von Nachweisdokumenten zu erfolgen.
    Bei besonderen und begründeten Härtefällen entscheidet ein persönliches Gespräch zwischen dem Teilnehmenden und dem Prorektor GBW über einen weitergehenden Preisnachlass.
Programm-änderungen Programm-/ Kursortänderungen oder Lektionenausfall begründen keinen Anspruch auf Rückzahlung bereits geleisteter Schulgelder. Ausgefallene Lektionen (z.B. wegen Krankheit des Kursleiters) werden innert nützlicher Frist nachgeholt.
Lehrmittel Die Kursleiter händigen diese in der Regel am ersten Kurstag des von ihnen geleiteten Moduls aus.
Gerichtsstand und Gültigkeit Mit der Anmeldung zu einem Lehrgang erklärt sich der Teilnehmer/die Teilnehmerin mit den allgemeinen Bedingungen und den Kursgebühren einverstanden, welche auf der Homepage des Bildungszentrums GBW Weinfelden oder als Rechnungsbeilage aufgeführt sind. Als Gerichtsstand gilt Weinfelden.
Auskünfte Sie werden erteilt vom Sekretariat Erwachsenenbildung GBW, Tel 058 345 76 66.
Öffnungszeiten des Sekretariats:
Mo - Do 08.00–11.30 / 13.30–17.00 Uhr, Fr bis 11.30 Uhr
 
Berufsbildung Thurgau

© GBW, Schützenstrasse 9, 8570 Weinfelden, 058 345 7666, GBW Hauswirtschaft, Freiestrasse 26, 058 345 7644

Homepage - GBW-EB
Suche starten